An erster Stelle steht für mich, den Patienten so zu akzeptieren und anzunehmen, wie er ist. Jeder Mensch ist es wert, wertgeschätzt zu werden. Ich möchte den Menschen (Patienten) dort abholen, wo er gerade mit seinen Problemen, Krisen, negativen Erfahrungen oder Gefühlen steht. Das heißt, wir arbeiten im Hier und Jetzt, mit dem, was gerade ist.

Um manches Problem zu verstehen, sollten allerdings Erfahrungen, Lebensereignisse, Erschütterungen, Denk- und Verhaltensmuster aus früheren Lebensjahren oder aus der Ursprungsfamilie entschlüsselt und mit einbezogen werden. Im Erkennen, wer wir sind und was wir mitbringen, können wir uns besser verstehen und sind zu einer inneren seelischen Lösung für unsere Probleme, Sorgen oder Krisen bereit.

Wenn wir uns durch die ungebetenen Gäste wie Ängste, Depressionen, psychosomatische Beschwerden, Traumata oder mangelndes Selbstwertgefühl in einem Problemkreislauf befinden, es ist immer sinnvoll den Fokus auf das Positive in uns zu legen. Unsere Probleme kennen wir zur Genüge aber unsere Ressourcen, die uns von dem Problemkreislauf in den Lösungskreislauf bringen, sind verschüttet. Durch psychologische Beratung und Psychotherapie können unsere lösungsorientierten Ressourcen wieder an die Oberfläche gelangen.

In diesem Prozess sind Sie nicht allein, professionelle Unterstützung und Begleitung sind Ihnen sicher.

Sprechen Sie mich an.

 

Ihre Sabine Nehring-Neumann